Pferdeversicherung Vergleich

Jeder der ein Pferd hält, weiß auch meist, welche Schäden entstehen können, wenn Pferde durchgehen oder nicht so handeln, wie man es von ihnen erwartet. Eine Pferdehaftpflichtversicherung ist empfehlenswert, da die Pferdeversicherung im Rahmen der Versicherung alle Schäden übernimmt. Bei der Pferdehaftpflicht handelt es sich um eine Variante, die es auch für einen Hund gibt. Die Tarife sind jedoch vielfältig. Ebenso gibt es eine Krankenversicherung für Pferde. Wir haben einen Pferdeversicherung Vergleich unternommen.
Eine Pferdehaftpflicht schützt bei wirtschaftlichen Schäden und stellt den Versicherungsnehmer und das Pferd von sämtlichen Schäden frei. Und das für nur wenig Geld.

Pferdeversicherung – Schutz bei Schäden

Pferdeversicherung Vergleich

Der Abschluss der Pferdeversicherung ist im Grunde keine Pflicht, doch es ist für jeden Pferdebesitzer empfehlenswert, eine solche abzuschließen. Man hört es immer wieder, dass Pferde sogar vor ihrem eigenen Schatten erschrecken. In solchen Fällen kann es zu erheblichen Schäden kommen, speziell wenn Menschen involviert sind. Die gewöhnliche Haftpflichtversicherung vom Pferdehalter reicht in der Regel nicht aus. Die Pferdeversicherung übernimmt:

  • Sach- und Personenschäden
  • daraus resultierende Vermögensschäden

Zusätzlich werden im Rahmen der Pferdeversicherung noch zusätzliche Leistungen angeboten, beispielsweise ein Auslandsschutz für den Fall, dass man sich mit seinem Tier häufig im Ausland aufhält als auch Flurschäden. Dieses Element ist empfehlenswert, wenn man oft im Gelände unterwegs ist. Wie hoch die Kosten für die Pferdeversicherung ausfallen ist vom Tarif und der Versicherung abhängig. Außerdem ist es wichtig, die Bedingungen der jeweiligen Versicherung zu kennen. Manche verlangen beispielsweise die Nutzung einer Trense mit Gebiss.

Jetzt Vergleich anfordern >

Pferdeversicherungsvergleich der Stiftung Warentest

Speziell für Pferde unternahm die Stiftung Warentest im Jahr 2006 einen eingehenden Vergleich. Anhand der im Vergleich aufgezeigten Ergebnisse ist es möglich, einen guten Anbieter zu finden und sich einen Überblick zum Angebot zu verschaffen. Im Vergleich schnitten die folgenden Versicherungen gut ab (inklusive Jahresbeitrag):

PlatzierungAnbieterBeitrag in EURDeckungssumme mindestens 3 Mio EUR
Platz 01Nürnberger89ja
Platz 02VHV104ja
Platz 03SHB107ja
Platz 04AXA115ja
Platz 05Gothaer116ja
Platz 06NV116ja
Platz 07Haftpflichtkasse Darmstadt116ja
Platz 08Signal Iduna118ja
Platz 09Volkswohl Bund119ja
Platz 10Europa120ja

Wichtig: Bei manchen der Tarife handelt es sich um eine Pferdeversicherung, die ausschließlich in Deutschland abgeschlossen wird. Es gibt beispielsweise Versicherer, die eine Pferdeversicherung nur anbieten, wenn sich der Wohnsitz des Antragstellers innerhalb Deutschlands befindet. Österreich und die Schweiz werden nicht versichert. Innerhalb der genannten Tarife sind die regulären Leistungen enthalten sowie ein Schutz beim Verstoß gegen die Halterpflichten. Ebenso sind Fremdreiter und Flurschäden mitversichert.

OP Versicherung für Pferde günstig in Kombi finden

Die OP Versicherung ist eine weitere Variante, die im Rahmen der Pferdeversicherung angeboten wird. In einem Vergleich lässt sich jedoch recht schnell herausfinden, welche Angebote sich lohnen und welche nicht. Wer sein Pferd bereits schon einmal in eine Klinik bringen musste, weiß welche Kosten dann auf ihn zukommen. In der Regel unterscheidet man nach Krankenvollversicherungen und reinen OP-Versicherungen. Wir beschränken uns hier auf reine OP-Kostenversicherungen. Diese enthalten folgende Leistungen:

  • Übernahme der Behandlungskosten
  • Erstattung der Kosten die bei einem stationären Aufenthalt in der Klinik entstehen

Ausschlaggebend ist hauptsächlich die Größe und Rasse des Tieres. Bei einem Pferd ist das Alter außerdem entscheidend. Ab einem gewissen Alter verweigern manche Versicherer die Absicherung des Tieres. Daher ist es empfehlenswert, sich möglichst früh um eine entsprechende OP-Versicherung zu bemühen. Kastrationen sind jedoch überwiegend vom Versicherungsschutz ausgeschlossen, wie sich auch im Vergleich zeigt.

Pferdehaftpflicht und Operationen

In einem Test von 2011 überprüfte die Stiftung Warentest einige OP-Versicherungen. Diese wurden zwar vordergründig für Hund und Katze erstellt, doch ist es möglich, bei den meisten Anbietern ebenfalls eine Versicherung für Pferde abzuschließen. Im Vergleich waren folgende Versicherungen empfehlenswert:

  • Agila
  • Allianz
  • Axa Assistance
  • Helvetia
  • Uelzener

Alle boten einen ausgewogenen OP-Schutz. Ein direkter Vergleich ist jedoch empfehlenswert, da nicht jede Pferdeversicherung den vollen OP-Schutz bietet, sondern Einschränkungen macht. Bei der Wahl des richtigen Versicherers kommt es auf die eigenen Vorstellungen und Erwartungen an, die man an die entsprechende Versicherung stellt. Übrigens: Bei manchen Versicherern lässt sich auch eine Kombi aus OP- und Pferdekrankenversicherung als Pferdeversicherung abschließen. Ein Vergleichsrechner bringt einen hierbei auf die richtigen Ergebnisse.

Kombinationen sind günstiger

Die bereits erwähnte Kombi aus OP- und Vollversicherung wird von so manchem Versicherer angeboten. Laut Stiftung Warentest ist sie allerdings nicht empfehlenswert. Innerhalb der Krankenvollversicherung sind häufig die folgenden Leistungen enthalten:

  • ambulante und stationäre Heilbehandlungen
  • Vorsorgemaßnahmen
  • Kastrationen
  • Vorübergehender Auslandsaufenthalt

Jedoch gibt es keine Garantie, dass beispielsweise die Kastration in der Pferdeversicherung standardmäßig enthalten ist. Häufig klammern die Versicherungen diverse Leistungen, beispielsweise Impfungen, aus dem Versicherungsschutz aus. Da die reine Krankenvollversicherung im Rahmen der Pferdeversicherung häufig sehr viel teurer ist, wird sie von der Stiftung Warentest nur unter der Voraussetzung empfohlen, sofern sie sämtliche Leistungen im Tarif einbindet. Hierfür lohnt sich ebenfalls ein direkter Vergleich. Denn nur mittels Vergleich lassen sich gute Angebote konkret finden. Weitere Neuigkeiten auch unter https://www.hundehaftpflicht-vergleichsbericht.de/sachsen-anhalt/.

Pferdeversicherungen vergleichen lohnt sich

Für alle die ein Pferd halten ist die Pferdehaftpflichtversicherung sehr wichtig. Sie ist im Rahmen der Pferdeversicherung enthalten, zu der eine Pferdehaftpflicht und eventuelle Krankenversicherung enthält. Die Tarife sind unterschiedlich gestrickt, weswegen sich ein Vergleich als lohnenswert erweist. Pferde reagieren häufig anders als sich der Halter dies vorstellt, ebenso wie bei einem Hund. Daher ist es absolut empfehlenswert, sich nach einer Versicherung umzusehen, die sämtliche Schäden abdeckt.

Jetzt Vergleich anfordern >