AXA Hundehaftpflicht Erfahrung und Leistungen

Wer einen Hund oder mehrere Hunde besitzt, sollte sich in jedem Fall um eine gute Haftpflicht bemühen, über die der Hundehalter versichert ist. Diese bietet einen guten Schutz, da sie mit einer Versicherungssumme gekoppelt ist, die im Schadensfall greift. Es empfiehlt sich jedoch, die Versicherungen vorher zu vergleichen, was sich online erledigen lässt. Wir nehmen uns einmal die AXA Hundehaftpflicht, beziehungsweise Tierversicherung vor und erläutern, was beim Abschluss wichtig ist und ebenso, wie Sie richtig vergleichen können.
Eine Hundehaftpflicht schützt bei wirtschaftlichen Schäden und stellt den Versicherungsnehmer und den Hund von sämtlichen Schäden frei. Und das für nur wenig Geld.

Warum ein Abschluss der Hundehaftpflicht sinnvoll ist

AXA Hundehaftpflicht Erfahrung und Leistungen

Die Hundehaftpflicht ist für den Hundehalter sehr sinnvoll, da dieser im Schadensfall sonst mit seinem Privatvermögen haftet. Besitzt er jedoch eine Hundehaftpflicht, garantiert diese die Übernahme für sämtliche Kosten, wenn ein Personen-, Sach- oder Vermögensschaden entstanden ist. Wird eine Person verletzt, kommt sie für die Genesungskosten auf, die nicht selten einen fünf- oder sechsstelligen Wert haben. Daher ist der Abschluss der Hundehaftpflicht in jedem Fall empfehlenswert für Hundehalter.
Jetzt Vergleich anfordern >

Pflicht des Halters

Innerhalb von Deutschland gibt es immer mehr Bundesländer, die eine Hundehaftpflicht als Pflichtversicherung bezeichnen. So ist die Hundehaftpflicht inzwischen in folgenden Bundesländern Pflicht:

In allen anderen Bundesländern herrscht im Augenblick noch die Regelung, dass nur als gefährlich zu bezeichnende Hunde mittels Tierhalterhaftpflicht zu versichern sind. Manche Bundesländer gehen auch nach Rasselisten oder dem Gewicht, sowie der Größe des Hundes. Allerdings ist der Trend, die Hundehaftpflicht zur Pflicht werden zu lassen, steigend. Generell ist es für jeden Hundehalter empfehlenswert, sich eine vernünftige Hundeversicherung anzuschaffen, denn man weiß nie, was im Kopf unserer Vierbeiner so vor sich geht.

Die Leistungen und die Erfarung der AXA Hundehaftpflicht

Die AXA bietet Hundehaltern eine Hundehaftpflicht in zwei Ausführungen an. Diese enthalten unterschiedliche Leistungen, die wir nachfolgend ein wenig erläutern möchten.

Basisschutz:

  • 5 Millionen Euro Deckungssumme für Personen-, Sach- und Vermögensschäden
  • Versicherungsschutz gilt innerhalb der EU bis zu einem Jahr
  • Hundesitter ohne Entlohnung wird ebenfalls abgedeckt
  • Schäden durch ungewollte Deckakte sind abgesichert

Maßgeschneiderter Schutz:

  • 10 Millionen Euro Deckungssumme für Personen-, Sach- und Vermögensschäden
  • Versicherungsschutz gilt weltweit
  • Hundesitter ohne Entlohnung wird abgedeckt
  • Deckaktschäden sind abgesichert
  • Mietsachschäden inklusive
  • Innovationsklausel eingebunden
  • Welpen sind bis zum 6. Lebensmonat mit abgesichert

Welche Variante der Tierhalterhaftpflichtversicherung für den eigenen Bedarf in Frage kommt, ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. So eignet sich der maßgeschneiderte Schutz hauptsächlich für Menschen, die mit dem Hund viel im Ausland unterwegs sind, oder aber Züchter sind und ihre Schützlinge innerhalb der ersten Monate versichert wissen möchten. Anhand dieser beiden Tarife ist es sehr gut möglich, einen umfassenden Versicherungsschutz zu erlangen.

Schadensmeldung leicht gemacht beim Preisvergleich

Wer einen Schaden bei der AXA melden möchte, nutzt einfach nur die Telefonnummer, welche auf der Homepage des Anbieters angegeben ist. Die Haftpflichtschadenanzeige wird anschließend aufgenommen und eine schnelle Bearbeitung des Haftpflichtschaden eingeleitet. Wichtig ist die Hundehaftpflicht übrigens auch deshalb, weil die Privathaftpflicht in der Regel die hohe Deckungssumme nicht abdecken kann. In ihr sind häufig nur Katzen, Vögel und weitere Kleintiere abgesichert. Für Hunde muss eine separate Hundehaftpflichtversicherung abgeschlossen werden.

Im Vergleich der Stiftung Warentest

Ein Preisvergleich der Stiftung Warentest aus dem Jahr 2010 zeigte, wie sich die AXA Hundehaftpflicht gegen die Konkurrenz durchsetzen kann. Die AXA trat damals noch mit einem etwas anderen Tarif auf, doch wurde sie als ausgewogen und gut bezeichnet. Auch in der Liste der Versicherungen, deren Beiträge günstig bleiben, war sie weit oben. Die AXA schnitt im Vergleich wie folgt ab:

  • Tarif: Alternativ
  • Versicherungssumme: 3 Millionen Euro
  • Jahresbeitrag: 83 Euro
  • Mietsachschäden: ja
  • vorübergehender Auslandsaufenthalt: ja
  • Deckschäden: ja
  • Schutz gilt auch für Welpen: eingeschränkt

Die Bedingungen sind also weitestgehend gleich geblieben, lediglich die Versicherungssumme hat sich etwas erhöht, beim Premium-Tarif des Anbieters sogar noch ein wenig mehr. Es lohnt sich also, die AXA als Versicherungspartner für die Haftpflichtversicherung auszuwählen. Für 2013 oder 2014 liegt uns kein aktueller Test vor.

Die Versicherungsbedingungen ohne Leinenzwang

Die AXA Hundehaftpflicht fordert vom Besitzer des Hundes keinen Leinenzwang, ebenso wenig wie die Alternative des Maulkorbzwangs. Hierbei muss man jedoch erwähnen, dass in diesem Bezug die städtischen Auflagen zu beachten sind. So ist ein Listenhund beispielsweise stets an der Leine zu führen, oder mit einem Maulkorb auszustatten. Aber die AXA Hundehaftpflicht kann noch mehr. Wer im Versicherungsjahr einen weiteren Hund anschafft, kann diesen ohne Mehrkosten bis Ende des Jahres in der gleichen Versicherung absichern. Ferner:

  • Tierhalter erhalten einen Nachlass von 35 Prozent ab dem zweiten Tier
  • Somit ist jeder Hund über die AXA Hundehaftpflicht bestens abgesichert, wenn es um einen Schaden geht.

Die Versicherung kündigen und Deckungssumme

Wer beabsichtigt, die AXA Hundehaftpflicht zu kündigen, sollte vorher bei der Versicherung nachfragen, ob ein günstigeres Angebot in Anspruch genommen werden kann. Im Rahmen der individualisierten Police steht dem Versicherten jederzeit die Innovationsklausel zur Verfügung, die den Versicherer dazu verpflichtet, ihm nur beste Leistungen zu bieten, zu einem günstigen Preis. Ein Vergleich im Internet kann jedoch ebenfalls erst einmal Aufschluss über das Angebot geben, ehe man die Kündigung ausspricht.

AXA Winterthur in Daten und Bedingungen

Die AXA ist ein Versicherungsunternehmen, welches seinen Sitz in Paris, Frankreich unterhält und 1817 gegründet wurde. Innerhalb Deutschlands ist die AXA Colonia stellvertretend für das Unternehmen tätig und hat seinen Sitz in Köln. Vermittelt werden alle Arten von Versicherung, sowohl für Privat- als auch Geschäftskunden. Die Versicherung beschäftigt 157.037 Mitarbeiter und verzeichnete 2013 einen Umsatz von 90,2 Milliarden Euro. Die Erfahrung zeigt, dass man sich auf diesen Versicherer verlassen kann, wenn es um einen Schaden geht.

Gute Leistungen und günstig im Preis

Die AXA Hundehaftpflicht ist eine gute Möglichkeit für den Hundehalter, seinen Hund oder mehrere Hunde abzusichern. Die Vorteile: Er wählt aus zwei Tarifen mit unterschiedlicher Versicherungssumme aus, kann sich online über das Angebot informieren und erhält einen ausreichenden Schutz, mit dem sein Vierbeiner bestens versichert ist. Zu vergleichen hilft, beispielsweise mit der Huk. Doch über die AXA erhält man eine Tierversicherung, welche jede Haftpflicht in den Schatten stellt und beste Leistungen erbringt.
Jetzt Vergleich anfordern >

Kontakt zum Unternehmen:

Sitz der Gesellschaften:
Köln

Hauptverwaltung:
Colonia-Allee 10-20
51067 Köln

Telefon: 0221-148-105
Telefax: 0221-148-22740
Web: www.axa.de