Alte Leipziger Hundehaftpflicht

Wer sich einen Hund anschafft, sollte auch über die Folgen nachdenken. Besonders beim Thema Haftpflichtversicherung für Hunde wird es sehr interessant. Es existieren sehr viele Versicherer. Hier die Übersicht zu behalten ist sehr schwer. Die Alte Leipziger bietet neben vielen anderen Policen (Krankenversicherung) auch eine Tierversicherung an. In den folgenden Zeilen werden wir die Angebote näher durchleuchten und analysieren.
Eine Hundehaftpflicht schützt bei wirtschaftlichen Schäden und stellt den Versicherungsnehmer und den Hund von sämtlichen Schäden frei. Und das für nur wenig Geld.

Alte Leipziger Hundehaftpflicht: Pflicht in Deutschland

In Deutschland gibt es bisher keine flächendeckende Pflicht für die Hundehaftpflichtversicherung. Lediglich die Bundesländer Berlin, Brandenburg, Hamburg, Niedersachsen und Thüringen haben eine Versicherungspflicht Pflicht für Hunde eingeführt. In andere Bundesländern ( Nordrhein-Wetfalen) besteht eine Pflicht, wenn die Körpergröße von 40 cm überschritten wird. In Baden-Württemberg, Bayer und Rheinland-Pfalz muss nur dann eine Police nachgewiesen werden, wenn das Tier auffällig geworden ist.

Jetzt Vergleich anfordern >

Informationen zur Police

Die Tierhalterhaftpflichtversicherung die Alte Leipziger übernimmt alle Kosten vom Tier, welche durch einen Sach-,Personen- oder Vermögensschaden entstanden sind. Eine feste Versicherung gibt es in diesen Fall nicht. Jeder Hundehalter kann mit dem Anbieter eine individuelle Summe vereinbaren. Bei der Anschaffung eines Zweittieres, welches bei der Alte Leipziger versichert wird, gewährt der Versicherer einen großen Rabatt. Der Versicherungsschutz ist innerhalb von Europa zeitlich unbegrenzt. Außerhalb dieser Region, ist eine Schutzzeitraum von bis zu 5 Jahren möglich.

Kosten schwer zu kalkulieren

Leider ist nicht ohne Weiteres möglich genau die Kosten der Versicherung vorher zu sagen. Grundlage für die Berechnung ist meist die Rasse (Terrier) des Hundes. Aber auch das Alter, Geschlecht und das Bundesland hat einen großen Einfluss auf die Prämie. Kampfhunde oder gefährlich geltende Hunde werden meist nicht versichert. Die Alte Leipziger schließt solche Hunde kategorisch von der Versicherung aus. Daher sollten Hundebesitzer immer die Angebote vergleichen.

Höhe der Deckungssumme

Die Höhe der Deckungssumme ist ein sehr wichtiger Indikator für den Versicherungsschutz. Wenn eine Police eine hohe Summe bereitstellt, muss diese nicht zwangsläufig viel Kosten. Inzwischen gibt es Anbieter, welche 10 Millionen Euro und mehr für den Kunden bereit stellen. Versicherungen, die eine Deckungssumme unter vier Millionen Euro anbieten, sollten nicht ausgewählt werden. Experten gehen davon aus, dass hier die Gefahr eine Unterversicherung besteht.

Erfahrungen von Kunden

Wer auf der Suche nach Erfahrungswerten mit der Alte Leipziger ist, wird schnell feststellen, dass sehr viele positive Meinungen bei Berufsunfähigkeitsversicherungen und anderen Sparten vorhanden sind. Auch im Bereich der Gefährdungshaftung für Betriebe und Tiere kann sehr sehr gute Bewertungen von Kunden erhalten. Im Sektor KFZ und Motorrad jedoch besteht noch Handlungsbedarf. Die Prämien gelten bei vielen als zu teuer.

Durch Selbstbeteiligung Beitrag senken

Alle Haftpflichtversicherer vereinbaren mit ihren Kunden eine Selbstbeteiligung. Diese ist bei jeden Schadensfall, der gemeldet wird, fällig. Je höher der Selbstbehalt ist, desto mehr senkt sich auch die Prämie. Aber Vorsicht, diese muss auch gezahlt werden, wenn kleine Schäden aufgekommen. Es besteht auch die Möglichkeit, keine Selbstbeteiligung abzuschließen. Wie bei der Rechtsschutzversicherung, erhöht sich dann der Beitrag unverhältnismäßig.

Fallbeispiel Hund

Ein Schaden geschieht leider schneller, als viele es vermuten. Nehmen wir an, ein Kind am Zaun reizt den Hund. Trotz aller Erziehung beißt er zu. Es ist nun ein Personenschaden entstanden. Obwohl das Kind der Verursacher war, muss der Hundehalter hier die Haftung übernehmen. Weiterhin bieten viele Versicherer einen speziellen Schutz für Hunderennen und Mietsachschäden an. Selbst ungewollte Deckakte werden von den Police mitversichert. Auch eine Hundekrankenversicherung ist möglich.

Auszeichnungen für die Versicherung

Leider können die Tarife der Hundehaftpflichtversicherung bei Stiftung Warentest und Ökotest nicht voll überzeugen. Wohl aber bei Scoring. Hier wurde der Tarif comfort von der Alte Leipziger näher untersucht. Die Police erreichte hier sechs Sterne. Das ist die beste Bewertung, welche erreicht werden konnte. Die INNO RATA bewerte im Juli 2015 die Deckungssumme für Pferde. Der Leipziger Versicherer stellt hier eine Summe von 20 Millionen Euro bereit. Daher erhielt die Versicherung auch hier eine Bewertung von „hervorragend“.

Fakten zum Unternehmen für Hund und Halter

Die Muttergesellschaften sind die Alte Leipziger Lebensversicherung und die Hallesche Krankenversicherung. Beide Versicherungen sind Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit. Für das Unternehmen waren 2013 noch über 2900 Mitarbeiter tätig. Im selben Geschäftsjahr wurde ein Umsatz von über 4,2 Milliarden Euro generiert. Schwerpunkt ist das Geschäft mit Privatkunden und Firmenkunden. Es werden oft betriebliche Altersvorsorgen, Berufsunfähigkeitsversicherungen und Krankenversicherungen angeboten. Aber auch Investmentfonds und Bausparprodukte werden vermittelt.

Alte Leipziger Hundeversicherung

Der Hund gilt als bester Freund des Menschen. Doch ein Schaden kann trotz allem schnell passieren. Um vor den finanziellen Forderungen geschützt zu sein, kann bei der Alte Leipziger eine Tierversicherung für Hunde ( und Pferde) abgeschlossen werden. Die Höhe der Deckungssumme (min. 3 Millionen Euro) ist individuell verhandelbar. Eine Krankenversicherung für Hunde gibt es bisher nicht. Hier finden Sie die besten Anbieter.
Jetzt Vergleich anfordern >

Kontakt: Anschrift:

Alte Leipziger-Platz 1
61440 Oberursel
Tel. 06171 6600
Fax 06171 24434
E-Mail: service@alte-leipziger.de