Hundehaftpflicht online abschließen

Eine Haftpflichtversicherung für den Hund ist nicht nur sinnvoll, der Versicherungsschutz in Deutschland ist auch oftmals verpflichtend. Wer eine Hundehaftpflichtversicherung abschließen möchte, der kann dies auch online tun. Oft kosten die Hundeversicherungen nicht einmal mehr als 3 Euro im Monat. Erfahren Sie nun ab wann sich der Abschluss einer Hundehaftpflicht für Sie und Ihren Hund lohnt. Nutzen die den Online-Abschluss und profitieren von den günstigen Konditionen. 

Eine Hundehaftpflicht schützt bei wirtschaftlichen Schäden und stellt den Versicherungsnehmer und den Hund von sämtlichen Schäden frei. Dabei können hier auch die aktuellen Testsieger abgeschlossen werden. 

„Gesamtergebnis Test Haftpflichtversicherung“ 2017 laut DISQ

TestplatzierungAnbieterTestnoteTesturteil
Platz 01Janitos 95,6 sehr gut
Platz 02Swiss Life Partner 95,5 sehr gut
Platz 03Oberösterreichische Versicherung 95,2 sehr gut
Platz 04GVO 93,4 sehr gut
Platz 05Interrisk 92,9 sehr gut
Platz 06Waldenburger Versicherung 91,3 sehr gut
Platz 07Hannoversche 90,6 sehr gut
Platz 08Haftpflichtkasse Darmstadt 90,6 sehr gut
Platz 09Adcuri 89,9 sehr gut
Platz 10Gothaer 89,4 sehr gut

Der aktuelle Testsieger im Bereich der Privathaftpflicht steht auch bei uns zur Auswahl und kann entsprechend online abgeschlossen werden.

Jetzt Vergleich anfordern >

Schäden sind Privatvergnügen

Hundehaftpflicht online abschließen

Hunde, die einen Schaden an Dritten verursachen, für die haften die Halter der Tiere in vollem Umfang. Ein kleines Häufchen auf dem Teppich, ein Kratzer auf dem Parkett oder gar eine Biss-Attacke führen ohne eine Hundeversicherung zu sehr hohen Kosten. Angesichts dieser finanziellen Risiken ist der Abschluss einer Hundehalterhaftpflichtversicherung mehr als sinnvoll. Auch hier können Sie einer Hundehaftpflicht online abschließen und die besten Tarife für Ihr Tier erhalten.

Rückwirkend bei der Haftpflichtversicherung für den Hund

Uns erreicht oft auch die Frage, ob ein bereits entstandener Schaden auch rückwirkend erstattet werden kann. Leider lautet die Antwort auf diese Frage jedoch nein. Denn eine Haftpflichtversicherung sowohl für Hunde als auch für Menschen bietet immer erst dann einen Versicherungsschutz, wenn die Hundehaftpflicht bereits abgeschlossen worden ist. Aus diesem Grund raten unsere Versicherungsexperten, dass der Hund sofort mit einer Hundehalterhaftpflicht versichert ist. Gute Hundehaftpflichtversicherungen für den Vierbeiner bieten auch:

  • AGILA Versicherung für den Hund
  • Gothaer Hundehaftpflicht mit hoher Deckungssumme

Es liegen jedoch unterschiedliche Konditionen für Hundehalter bereit. Wer einen Jack Russell Terrier versichert, der zahlt in der Regel andere Beiträge als Hundebesitzer von einem Staffordshire. Nicht jede Tierhalterhaftpflicht bietet auch eine Hundehalter-Versicherung für sogenannte Listenhunde. Vergleichen Sie auch die Hundeversicherungsangebote für Ihren Vierbeiner.

Ab wann Privathaftpflicht und Tierhalterhaftpflicht kombinieren

Es gibt eine weitere Möglichkeit beim Abschluss, die den Haltern der Hunde sehr viel Geld sparen kann. Wer auf eine Privathaftpflicht und eine Hundeversicherung setzt, der kann hohe Beiträge sparen. Sollten Sie eine Haftpflicht-Versicherung finden, die sowohl im privaten Leben als auch für das Tier einen Versicherungsschutz zu bieten hat, dann sollten Sie die Konditionen vergleichen. Zusätzlich empfehlen wir Hundebesitzern auf eine Jahreszahlung im Rahmen der Hundehaftpflichtversicherung und eine Eigenbeteiligung im Falle eines Schadens. Auch hier können Sie die Hundeversicherungen online abschließen.

Jetzt Vergleich anfordern >